Eine Reaktion zu “Mein Sabbatical in Jacobina”

Kommentare abonnieren (RSS) oder TrackBack URL

Trackbacks & Pingbacks

Pingback von Ines Omann aus Sabbatical zurück | SERI am 20. Januar 2010 um 15:07

[...] sie auch selbst Initiativen ins Leben rief. Einen Erfahrungsbericht dazu finden Sie im SERI Blog. Link “mein Sabbatical in [...]

Ein Kommentar hinterlassen


 Name


 E-Mail (wird nicht veröffentlicht)


 Website


Bitte beachten sie, dass ihr Kommentar möglicherweise erst freigeschaltet werden muss.
« Nach Kopenhagen: jetzt erst... (K)ein nachhaltiger Urlaub? »
Walk & Talk